• Schneelöwen
© Marianne Franke

Kostbarkeiten von Justyna und Michael Buddeberg

Seit Dezember 2016 können unvergleichlich schöne und wertvolle tibetische Kunstschätze im Museum Fünf Kontinente betrachtet werden. Weil die Kostbarkeiten des Sammlerpaares so große Wertschätzung finden, wurde die Ausstellung bis 28. Januar verlängert.
So haben Besucher von nah und fern weiterhin die Möglichkeit, die faszinierende Sammlung tibetischer Teppiche, Schmuck, Möbel aus Klöstern und Adelshäusern und vieles mehr zu erkunden. Höhepunkt der fantastischen Zusammenstellung bilden die wunderschön gefertigten Teppiche und Textilien, die das Paar sowohl auf seinen Reisen ins Hochland Zentralasiens als auch durch gezielten Ankauf weltweit erworben hat.

Besonders faszinierend sind die prachtvoll verzierten Endkappen von Thangka-Stangen, die in der Forschung bislang zu wenig Beachtung fanden. Diese Meisterwerke tibetischer Metallbearbeitungskunst dienten als Halterungen, um die Thangkas, die buddhistischen Rollbilder, auf- und abrollen zu können. Weitere Informationen finden Sie hier.

2017-12-07T15:56:20+00:00