Die Zauberflöte für Familien

Mozarts große Oper für Kinder ab 4 Jahren

Ein spannendes Märchen voller Rätsel und Symbole, ein Feuerwerk an musikalischen Einfällen und fantastischen Arien und Melodien, „Die Zauberflöte“, Wolfgang Amadeus Mozarts letzte und berühmteste Oper, bezaubert und fasziniert ihre Zuschauer seit über 200 Jahren.

Auch auf Kinder üben Figuren wie der romantische Prinz Tamino, der lustige Vogelfänger Papageno und die schillernde, bedrohliche Königin der Nacht eine große Anziehungskraft aus.

Julia Riegel inszenierte für Sarré Musikprojekte eine leicht gekürzte, besonders fröhliche und familiengerechte Version des Originalwerks mit farbenfrohen, an den japanischen Manga-Stil angelehnten Kostümen von Eva Beldig, einem floral-märchenhaften Bühnenbild von Caroline Neven Du Mont und jugendlich-frischen choreografischen Einlagen von Ben Schobel. Begleitet werden sie von Musikern der Bayerischen Staatstheater unter der Leitung von Liviu Petcu.

Eine Besonderheit der „Zauberflöte für Familien“: Sämtliche Rollen, auch die anspruchsvollen Solopartien, sind ausnahmslos mit jungen Talenten zwischen 7 und 20 Jahren besetzt. Über 60 Kinder und Jugendliche der Sarré Musikakademie singen, tanzen und spielen in dieser kurzweiligen und spritzigen Inszenierung für ihr Publikum – anstelle der drei Knaben umschwirrt eine bunte Schar elfenhafter Wesen die beiden Abenteurer, und Tamino wird nicht nur von einem Damentrio umgarnt, sondern muss es mit einem ganzen Chor energischer, charmanter und äußerst selbstbewusster junger Ladies aufnehmen. Die strahlende Königin der Nacht beweist mit einer beeindruckenden Präsentation der berühmten, von Koloraturen geprägten Arien, was Nachwuchstalente bereits in so jungen Jahren zu leisten vermögen. Witzige Dialoge und pointenreiche Wendungen sorgen dafür, dass auch die erwachsenen Besucher bestens unterhalten werden, selbst wenn sie die „Zauberflöte“ schon viele Male auf der Bühne erlebt haben.

Ein schwungvolles und begeisterndes vorweihnachtliches Ereignis für die ganze Familie!

Karten erhalten Sie an allen bekannten Vorverkaufsstellen, weitere Informationen finden Sie auch unter www.sarre-musikprojekte.de

Von | 2017-12-04T12:24:47+00:00 Nov 17, 2017|