Der Starviolinist André Rieu © Marcel van Hoorn

André Rieu kommt im Februar in die Münchner Olympiahalle

Er gilt als wahrer Superstar. Weltweit als „Walzerkönig“ gefeiert, ist er bereits seit mehr als 30 Jahren international sehr erfolgreich: der Stargeiger André Rieu.

Als Spross einer Musikerfamilie aus Maastricht, war sein beruflicher Werdegang quasi vorherbestimmt. Mit klassischer Musik aufgewachsen, begann er im zarten Alter von 5 Jahren mit Violinunterricht und studierte später an den Konservatorien in Lüttich und Maastricht.

Seit Mitte der 90er reist André Rieu bereits mit seinem Johann-Strauß-Orchester um die Welt. Wo er auftaucht, begeistert der sympathische Niederländer mit seiner bunten Mischung aus Walzer, Oper, Musical, Filmmusik und Schlager das Publikum. Mit jährlich rund 600.000 Zuschauern ist er erfolgreicher als Coldplay, Elton John und sogar Madonna.

Gefühlvoll und romantisch überzeugt Rieu stets mit Überraschungen, viel Humor und überaus talentierten Solisten und besticht durch seine unvergleichliche Leidenschaft für die Musik. Er schafft, was nur wenige schaffen: Er vereint in seinen Konzerten Menschen aller Generationen und Nationalitäten.

Bald ist es wieder so weit: Im Rahmen seiner gigantischen Welttournee kommt André Rieu wieder nach München. Am 23. Februar bringt der Ausnahmekünstler die Münchner Olympiahalle wieder zum Beben.

Lassen Sie sich das auf keinen Fall entgehen!

Neugierig geworden? Hier finden Sie weitere interessante Infos zu klassischen Konzerten in und um München!

Von | 2018-04-04T16:46:07+00:00 Feb 1, 2018|