• Foto: BR / Christian Brecheis
Zuletzt war Harry G in "Leben mit dem Isarpreiß" zu sehen. Foto: BR / Christian Brecheis

TV: Harry G – Leben mit dem Isarpreiß

Am Dienstag, 02. Januar 2018, um 22.00 Uhr ist der Comedian im BR zu sehen

Eigentlich stammt Harry G ja aus Regensburg. Aber sein kabarettistisches Jagdrevier ist das Schaulaufen der Eitlen, Überkandidelten und Pseudo-Authentischen aus der bayerischen Landeshauptstadt.

Latte-Macchiato-Mütter und Prosecco-Schlürfer

Seine Markenzeichen sind seine enorme Wandlungsfähigkeit, die Bereitschaft, in immer neue, gut wiedererkennbare Verkleidungen zu schlüpfen und seine scharfe, bayerische Zunge: Harry G, eigentlich ein gebürtiger Oberpfälzer und vor seiner steilen Kleinkunst-Karriere auch mal Venture-Capital- und Social-Media-Unternehmer, hat sich darauf spezialisiert, der gar nicht so feinen Münchner Gesellschaft den Zerrspiegel vorzuhalten. Gastauftritte als Schauspieler hatten den modernen Typus des „grantelnden Bayerns“ zuletzt in Serien wie „München 7“ und die „Rosenheim Cops“ gebracht. In „Harry G – Leben mit dem Isarpreiß“ und im Anschluss ab 23.55 Uhr im kurzen Mitschnitt seines Live-Programms „#HarrydieEhre“ zieht der freche Hutträger mit kultivierter Boshaftigkeit vom Leder und macht sich über Latte-Macchiato-Mütter, Prosecco-Schlürfer und prollige Porsche-Angeber lustig.

Von | 2018-02-21T09:30:43+00:00 Jan 2, 2018|