header suchen
Bei Facebook enmpfehlen...
Bei Twitter enmpfehlen...
Via Whatsapp enmpfehlen...
Bernhard Maaz, Bernd Sibler, Eberhard Schmid

Die Neue Pinakothek schließt zum 31. Dezember 2018!

11. November 2018

Aufwändige Sanierungsmaßnahmen in der Neuen Pinakothek

Die Neue Pinakothek im Münchener Kunstareal schließt für sechs Jahre ihre Pforten! Nach 37 Jahren und zahllosen Ausstellungshighlights bedarf es nun umfangreicher Sanierungsmaßnahmen.

Während der Renovierung müssen Freunde der Neuen Pinakothek nicht auf die Meisterwerke von Jacques Louis David, Caspar David Friedrich oder Édouard Manet verzichten. Denn: Eine Auswahl der Bilder wird ab dem 25. Juli 2019 im Erdgeschoss im Ostflügel der Alten Pinakothek zu sehen sein. Bereits im Frühjahr 2019 bereichert zudem eine Auswahl von Gemälden unter anderem der Deutschrömer Anselm Feuerbach und Arnold Böcklin die Werke dieser Künstler in der Sammlung Schack.

Mit Gemälden von Dürer bis van Gogh bietet sie so zeitweilig einen der umfassendsten, qualitätsvollsten Ausblicke auf die europäische Malerei vom 14. bis zum beginnenden 20. Jahrhundert bieten. Sie folgt damit der Tradition gegenseitiger Hilfe, nachdem von 1994 bis 1998 die Meisterwerke der Alten in der Neuen Pinakothek zu sehen waren und zu begeisterten Publikumsreaktionen führten.


Während das Aussehen des Gebäudes und des Galerierundgangs nahezu unverändert bleiben wird, ist die Sanierung des Verwaltungstraktes sowie des Doerner Instituts unabdingbar. Neue museale Aufgaben ebenso wie erhöhte technische Anforderungen machen kleinere administrative und funktionale Anpassungen notwendig. Die Wichtigkeit der Kunstvermittlung ist dabei ebenso zu berücksichtigen wie die Anpassung der Außenanlagen in das Kunstareal, um die Neue Pinakothek als Zentrum der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen zukunftsfähig zu gestalten.

Die Neue Pinakothek bleibt voraussichtlich bis 2025 geschlossen. Zum – vorläufigen – Abschied ist der Eintritt ab dem 17. Dezember bis zur Schließung am 31. Dezember 2018 frei!


Weiteres in den Rubriken Ausstellungen und Highlights in und um München und auf den Seiten Highlights und Ausstellungen.