15. Nymphenburger Sommer in Schloss Nymphenburg

Das Kammermusikfest von 3. Juni bis 24. Juli

Der Nymphenburger Sommer bietet in diesem Jahr erstmalig ein dreiteiliges Musikerlebnis unter den Leitworten „Aufbruch – Abgrund – Aufschwung“. Dargebracht wird dies vom „N-Chamber“-Ensemble, das weiterhin als musikalischer Botschafter des Nymphenburger Sommers auch an anderen Kammermusik-Festspielorten auftreten wird. Darüber hinaus wird wieder ein ausgewogenes Angebot von international renommierten Künstlern und Ensembles sowie jungen „Rising Stars“ präsentiert. Die Konzerte des Klaviermusikfestes finden dabei im Hubertussaal in Schloss Nymphenburg statt.

Bekannte Künstler und Newcomer

Mit dabei sind das Boulanger Trio, das Schumann und das Apollon Musagète Quartett sowie die Akademie des BRSO. Zudem spielt das Aris Quartett, das junge Quatuor Akos und das Bartholdy Quintett. Lena Neudauer gastiert mit Lauma Skride und Maximilian Hornung mit dem Kammerorchester der Musikhochschule. Klaviermusik wird außerdem von Lilian Akopova sowie Vokalmusik vom Ensemble Quartonal dargeboten.

Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen, weitere Infos unter www.nymphenburger-sommer.de

Von | 2018-08-10T11:27:07+00:00 Mai 16, 2018|