header suchen
Bei Facebook enmpfehlen...
Bei Twitter enmpfehlen...
Via Whatsapp enmpfehlen...
Blick auf das Schloss Neuschwanstein

Das Musical Ludwig² erweckt den bayerischen Märchenkönig wieder zum Leben

21. August 2018

Inspiriert vom Märchenschloss Neuschwanstein wurde das Festspielhaus Füssen in 4000 m Luftlinie zum Schloss, direkt am See, erbaut. Von München aus in gut 2 Stunden mit dem Auto zu erreichen, bietet das Theater zudem einen romantischen Barockgarten, sowie unzählige Restaurants und Cafés, die zum Verweilen einladen.

Am 3. Mai 2018 startete das Musical Ludwig² in die neue Saison. Das dreistündige Spektakel der Extraklasse erzählt von dem Werdegang des Märchenkönigs Ludwig II. von Kindesbeinen an bis zum seinem mysteriösen Tod. Es handelt von der geheimen Liebe zur Kaiserin Sisi von Österreich, von dem Bau des Schlosses Neuschwanstein, seinem geisteskranken Bruder Otto, sowie seinem mysteriösen Tod im Starnberger See im Jahre 1886.

Das Stück zeichnet sich durch die Anwendung von modernster Technik aus. Beispielsweise kann sich die Musicalbühne um 360° drehen, um dem Zuschauer mehrere Perspektiven auf das Geschehen zu ermöglichen. Aufwendige Requisiten wie ein großer „See“ auf der Bühne oder Nebeleffekte lassen die Handlung authentisch wirken.

Schauspielerisches Können bewiesen nicht nur die hochkarätigen Publikumslieblinge um Jan Ammann, Uwe Kröger oder Matthias Stockinger, sondern auch Newcomer wie Jan Rekeszus. Nebenbei überzeugten die Musicaldarsteller mit ihren Gesangseinlagen und sorgten immer wieder für einen Zwischenapplaus. Einige Songs wie z.B. „Bau mir ein Schloss wie ein Traum“ sorgten für Ohrwurmpotential unter den Zuschauern.

„Das Ludwig-Musical gehört zu den emotionalsten Musicals überhaupt. Das ist seine große Stärke. Es hat absolut Tiefgang, es berührt die Menschen, und bildet hier mit dem eigens dafür gebauten Theater eine einmalige Einheit,“ freut sich auch Festspielhausbesitzer Manfred Rietzler über den anhaltenden Erfolg.

Reservierung

Reservierungen sind online unter der Seite des Veranstalters (ab 39 €) sowie in allen bekannten Vorverkaufsstellen möglich. Mit „Die Päpstin“ (ab 30.11.) sowie mit „Der Ring – das Musical“ (ab 05.10.) werden zudem zwei weitere hochkarätige Musicals im Festspielhaus Füssen aufgeführt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite des Festspielhauses!

Tipp von der Redaktion

Vor der Abendvorstellung des Musicals „Ludwig²“ kann man die beiden Schlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein besichtigen. Tickets sollten vorab online reserviert werden, um lange Wartezeiten zu vermeiden. Die Schlossführungen sind in mehreren Sprachen möglich und kosten 13 Euro pro Person. Es werden unter anderem der Thronsaal, das Speisezimmer, das Schlafzimmer sowie die Hauskapelle des Königs besichtigt. Die meiste Zeit seines Lebens verbrachte der Märchenkönig jedoch im Schloss Hohenschwangau. Dort wuchs er unter der Obhut seiner Eltern Kronprinzessin Marie von Preußen und Kronprinz Maximilian II. Joseph mit seinem jüngeren Bruder Prinz Otto auf. Das Schwanenticket für 31,50 Euro ermöglicht neben dem Besuch des Schlosses Neuschwanstein und Schloss Hohenschwangau, den Eintritt in das Museum der bayrischen Könige.

Cast des Musicals „Ludwig²“

Jan Ammann – König Ludwig II.

Matthias Stockinger – König Ludwig II.

Anna Hofbauer – Kaiserin Elisabeth

Uwe Kröger – Dr. Gudden

Alexander Kerbst – Freiherr von Lutz/ Dr. Gudden

Suzan Zeichner – Sybille Meilhaus

Kevin Tarte – Schattenmann

Dennis Henschel – Max von Bayern/ Schattenmann

Julian Wejwar – Prinz Otto/ Helferlein

William Cohn – Kaspar

Uvm.

Vorderansicht auf das Festspielhaus in Füssen bei Nacht © Festspielhaus Füssen


Weiteres in der Rubrik Shows & Musicals und auf der Seite Shows & Musicals.