header suchen
Bei Facebook enmpfehlen...
Bei Twitter enmpfehlen...
Via Whatsapp enmpfehlen...
Steffen Henssler geht mit seinem Programm „Henssler tischt auf“ bereits zum dritten Mal auf große Deutschlandtournee © Veranstalter

Henssler tischt auf – Steffen Henssler grillte das Münchner Publikum

2018 geht Steffen Henssler erneut mit seiner erfolgreichen Show „Henssler tischt auf“ auf große Deutschlandtournee. Am 30. April machte der Spitzenkoch halt im Circus Krone in München. Mit viel Witz und Humor tischte Steffen Henssler nicht nur raffinierte Gerichte auf, sondern plauderte auch über lustige Alltagsgeschichten aus seinen Restaurants und TV-Sendungen wie „Grill den Henssler“ (VOX) oder „Topfgeldjäger“ (ZDF).

Als der Showvorhang fiel, ging es gleich ab der ersten Minute rasant zur Sache. Unter rockiger Musik und sprühendem Feuer zauberte Steffen Henssler innerhalb kürzester Zeit das erste Gericht des Abends: Garnelen Süßkartoffel-Curry mit Kokos und Limone. Anschließend witzelte der Fernsehkoch darauf los und fragte das Publikum, was es dachte, als der Vorhang fiel:

  1. Der ist ja viel kleiner als ich dachte!
  2. YESSS, jetzt geht es endlich los!
  3. Warum macht er nicht mehr bei „Grill den Henssler“ weiter?
  4. Wie viel Werbung gibt es heute Abend?

Natürlich jubelte das Publikum bei der Frage, warum er die Show „Grill den Henssler“ nicht weitermache. Daraufhin verriet der Entertainer, dass er bereits in diesem Jahr plane, mit einem neuen Kochshowformat ins TV-Geschäft zurückzukehren.

Die gekochten Gerichte des Abends konnten natürlich vom Publikum probiert werden. Selbst wenn es einmal nicht schmeckte, durfte auch Kritik geäußert werden. Beispielsweise bat Henssler eine ältere Dame auf die Bühne. Unter seiner Leitung sollte sie ihre erste Sushi Rolle selber machen und probieren. Die sympathische Dame erklärte, dass sie kein Sushi mag, obwohl sie es noch nie probiert habe. Daraufhin witzelte Steffen Henssler, woher sie denn wisse, dass sie kein Sushi mag. Auf diese Frage wusste sie nicht so recht eine Antwort.

Gesagt, getan! Die Beiden bereiteten gemeinsam in einer übergroßen Kochjacke eine Sushi Rolle mit Gurke, Avocado und Pommes auf flambiertem Sauerrahm zu. Trotz aller Mühe seitens des Spitzenkochs, die Dame und das Sushi wurden an diesem Abend keine Freunde mehr.                                                                                                                                     

Übrigens: Das Sushi-Handwerk erlernte der Entertainer in einer Sushi-Akademie in Los Angeles (USA).


Im Laufe seiner zweistündigen Show erzählte Henssler Anekdoten über ungewöhnliche Gäste aus seinen Restaurants. Beispielweise tauschte ein Gast im Fanshop eines seiner Restaurants ein älteres Kochbuch gegen ein neueres Exemplar aus. In der Buchinnenseite hinterließ er folgende Nachricht an Steffen Henssler: Da er bereits alle Rezepte aus seinem alten Kochbuch nachgekocht habe, war er auf der Suche nach neuen Rezepten. Daraufhin kam ihm die Idee, sein altes Buch gegen ein Neueres einzutauschen. Henssler nahm die Aktion mit Humor, aber riet dem Münchner Publikum, das nicht nachzumachen.

Gegen Ende zeigte Henssler Filmsequenzen aus seinen früheren TV-Zeiten. Er zeigte eine Szene aus seiner alten TV-Sendung „Topfgeldjäger“ sowie seinen TV-Auftritt bei Mario Barth. Das Publikum lachte und amüsierte sich sehr über die lustigen Szenen. Als Highlight gab Henssler am Ende noch ein Ständchen zum Besten.

Zum Abschluss seiner diesjährigen Deutschland-Tournee findet am 12.05. in der Festhalle Frankfurt die größte Kochshow aller Zeiten mit Special Guests wie Frank Rosin, Detlef Steves, Jan Leyk und Livemusik von Daniel Wirtz (Sing meinen Song – das Tauschkonzert) statt. Dort möchte er den derzeitigen Guinness-Buch-Rekord von 5.000 Zuschauern bei einer Live-Kochshow knacken. Der sympathische Koch hält bereits zwei Guinness-Buch-Rekorde: 2013 hackte er innerhalb von 30 Sekunden mehr Chili-Schoten als jeder andere zuvor. Außerdem stellte er einen Weltrekord im Ravioli-Falten auf.

Show-Gerichte aus „Henssler tischt auf“:

  • Garnelen Süßkartoffel-Curry mit Kokos und Limone
  • Knusperscholle mit Chiliremoulade und Buttermilch-Kartoffelpancakes
  • Norwegischer Fjordlachs in einer Tageszeitung der Wahl gegart
  • Salsa Verde
  • Spaghetti alla „Don Hensslerino“
  • Sushi Rolle „Burned Bacon Roll“ mit gebranntem Sauerrahm
  • Spicy Maple Spareribs mit Steffens Steaksauce, scharfem Süßkartoffelgratin und Spitzcoleslaw
  • Flambierte Crêpes mit Pink Grapefruit (Schnelle Nummer; in 2 Minuten fertig)          

Neugierig geworden? Weitere spektakuläre Shows findet ihr in unserer Rubrik Shows & Musicals.


Weiteres in der Rubrik Shows & Musicals in München und auf der Seite Shows & Musicals.