Das Kräftemessen aller bayerischen Rudervereine Foto: © Veranstalter

Die Rudersport-Highlights im Juli in Oberschleißheim

47. Bayerische Ruder-Meisterschaften

21. und 22. Juli 2018, jeweils ab 8.00 Uhr | Olympia-Regattastrecke, Oberschleißheim

Das Kräftemessen aller bayerischen Rudervereine
Foto: © Veranstalter

Wer sind die schnellsten Ruderer in Bayern? Diese Frage wird am 21. und 22. Juli 2018 auf dem glitzernden Wasser der Olympia-Regattastrecke geklärt, wenn die bayerischen Rudervereine bei den 47. Bayerischen Ruder-Meisterschaften gegeneinander antreten. Über 1.000 Meter geht es für die Teilnehmer aller Altersklassen um den Titel der Bayerischen Meister. Dabei werden alle Bootsklassen vom Einer bis zum Achter ausgefahren.

Wer immer schon mal Rudern aus nächster Nähe erleben wollte, ist herzlich zum Zugucken und Anfeuern eingeladen. Von der überdachten Tribüne im Zielbereich der Olympia-Regattastrecke bietet sich der perfekte Überblick über das Renngeschehen. Der Eintritt ist frei. Parkplätze an der Regattastrecke gibt es gegen Gebühr.

Euro Masters Regatta 2018

26. bis 29. Juli 2018 | Olympia-Regattastrecke, Oberschleißheim

Euro Masters Regatta 2018
Foto: © Patrick Frost

Nur eine Woche nach den Bayerischen Ruder-Meisterschaften geht es an der Olympia-Regattastrecke schon wieder hoch her: Zur Euro Masters Regatta 2018 werden rund 2.500 Ruderer zwischen 27 und 80 Jahren aus aller Welt erwartet. Die Veranstaltung zählt zu den größten europäischen Ruderwettkämpfen und wird alle zwei Jahre ausgetragen. Gerudert wird über 1.000 Meter in allen Bootsgattungen vom Einer bis zum Achter. Besonders sehenswert ist der Wettkampf um die Munich Masters Trophy: Am Sonntagmorgen treten ab 9.00 Uhr die sechs besten Einerruder und –ruderinnen jeder Altersklasse gegeneinander an.

Für Aktive und Besucher ist an den Renntagen vom 26. bis 29. Juli über das Regattageschehen hinaus einiges an der Strecke geboten, angefangen von einem umfangreichen kulinarischen Angebot über zahlreiche Aussteller von Sportzubehör und -bekleidung bis hin zu einem Fotoservice. Besonderer Höhepunkt am Samstagabend ist die große Masters-Party, auf der nach den Rennen ab 19.00 Uhr Live-Musik für Partystimmung sorgen wird.

Wichtig: Der Eintritt zur Regatta ist frei. Allerdings gilt während der Wettkampfzeiten entlang der Regattastrecke ein striktes Badeverbot. Ebenso ist es nicht möglich, die Regattastrecke auf dem Asphaltweg zu umrunden.

Die Renneinteilung und der genaue Zeitplan werden am 5. Juli veröffentlicht. Das erste Rennen geht am Donnerstag, den 26. Juli, um 13.00 Uhr auf die Strecke. An den folgenden Tagen beginnt die Regatta jeweils um 8 Uhr, am Sonntag, den 29. Juli, um 9.00 Uhr.

Riemen- und Dollenbruch!

Weitere Informationen finden sich auf der offiziellen Homepage.

In unserer Rubrik finden Sie mehr Sportereignisse in und um München.

Sending
Bewertung 3 (1 Bewertung)
Von | 2018-06-18T09:52:06+00:00 Jun 13, 2018|