header suchen
Bei Facebook enmpfehlen...
Bei Twitter enmpfehlen...
Via Whatsapp enmpfehlen...

Das Brechtfestival in Augsburg

7. Februar 2019

Holzhammer und Feinsinn vom 22. Februar bis 3. März

Der Augsburger Bertolt Brecht hat Spuren hinterlassen. Als Autor, Lyriker, Theatermacher und Denker.

In seinem epischen Theater verbindet er Gesellschaftskritik, Schauspiel und Musik. Widersprüche hat er benannt und jegliche Ausflüchte erschwert. Theater auf der ganzen Welt spielen Brechts Stücke. Künstler aller Genres wurden von seinem kreativen Schaffen beeinflusst.

Das Brechtfestival vom 22. Februar bis 3. März in Augsburg macht das erlebbar. Das „Brechtfestival für Städtebewohner*innen“ widmet sich mit einem zeitgemäßen, genreübergreifenden Programm aus Literatur, Theater, Performance, Musik, Vorträgen und Workshops dem „Leben in der Großstadt“.


Es begeistert mit Theater-Highlights wie „Auf der Straße“ mit dem Berliner Ensemble, einem Lyriktag am 23. Februar oder mit Konzerten bei der „Langen Brechtnacht“ am 1. März. Es performt, präsentiert, produziert und provoziert. Ganz im Geiste seines berühmten Namensgebers.


Weiteres in der Rubrik Theater und auf der Seite Theater.