header suchen
Bei Facebook enmpfehlen...
Bei Twitter enmpfehlen...
Via Whatsapp enmpfehlen...
Madame Dirredari oder Der Schwarze Fünfer

Madame Dirredari oder Der Schwarze Fünfer

Do 3.1. bis So 13.1., jeweils Do-Sa 20.00 Uhr, So 14.00 und 19.00 Uhr
von Georg Maier

Der einstmalige Lohnschlächter und nunmehr militante Vegetarier Bussarello Franze, die Blumenverkäuferin und angehende Opernsängerin Quietscherl, der charmante Heimkehrer Bajazzo und die gewiefte Pfandleiherin "Madame Dirredari" sind Dreh- und Angelpunkt in Georg Maier´s gleichnamigen Bühnenstück. Die mitreißende Komödie lässt Münchens umtriebiges Schlachthofviertel der Dreissigerjahre wiederaufleben, in dem sich auf der Jagd nach dem "Schwarzen Fünfer", einer sehr wertvollen Briefmarke, so mancherlei verzwickte Geschichte entspinnt. Da der Autor selbst einen Teil seiner Jugend dort verbracht hat, entstammen seine facettenreichen Figuren allesamt typgetreu diesem urbayerischen Milieu und bringen durch ihre charakterlichen Eigenarten ein Stück Zeitgeschichte auf die Bühne.

Karten: Tel. 79 42 14



Anfahrt mit dem MVV Anfahrt mit dem MVV