header suchen
Bei Facebook enmpfehlen...
Bei Twitter enmpfehlen...
Via Whatsapp enmpfehlen...
Monsieur Claude und seine Töchter

Monsieur Claude und seine Töchter

Mi 11.9. bis So 3.11., jeweils Mo-Sa 19.30 Uhr, So 18.00 Uhr
nach Philippe de Chauveron und Guy Laurent (Theateradaption von Stefan Zimmermann)

Claude ist Notar, stockkonservativer Gaullist und erzkatholisch. Er hat vier erwachsene Töchter. Drei davon ehelichen zu Claudes Leidwesen Männer, die zwar Franzosen, aber allesamt keine Katholiken sind. Adèle ist mit dem erfolglosen jüdischen Geschäftsmann Abraham verheiratet, Isabelle hat sich den Muslim Abderazak ausgesucht und Michelle wurde die Frau des Bankers Chao Ling. Claudes letzte Hoffnung ruht auf Laura, seiner jüngsten Tochter. Und so ist er entzückt, als Laura ankündigt, sie werde den katholischen Schauspieler Charles heiraten - zumindest so lange, bis er den vierten Schwiegersohn zu Gesicht bekommt ...

Regie: Stefan Zimmermann
mit Ralf Novak, Mona Perfler, Katharina Gschnell, Fee Denise Horstmann u.a.

Theaterkasse: Tel. 29 28 10 (Mo-Sa 11.00-14.00 Uhr & 15.00-18.30 Uhr, So 15.00-18.30 Uhr)
Reservierung: Tel. 29 16 16 33 (Mo-Fr 10.00-18.00 Uhr, Sa 10.00-14.00 Uhr)



Anfahrt mit dem MVV Anfahrt mit dem MVV