header suchen
Bei Facebook enmpfehlen...
Bei Twitter enmpfehlen...
Via Whatsapp enmpfehlen...
Töpfermarkt Vaterstetten

Töpfermarkt Vaterstetten

Sa 12.10. und So 13.10., jeweils 10.00-18.00 Uhr
Im Jahr 1990 trafen sich zum ersten mal vierzig Keramikwerkstätten auf dem Gelände des Freizeitparks in Vaterstetten. Heuer sind es 100 Werkstätten, welche ihre Töpferwaren anbieten. Vaterstetten hat einen exzellenten Ruf, was auf der einen Seite das Angebot der teilnehmenden Betriebe, auf der anderen Seite aber auch das Publikum betrifft. Strenge Kriterien wie Professionalität und Qualität sind der Maßstab für die Teilnahme am Töpfermarkt.

Doch man muss auch sehen: die Zeiten haben sich geändert. Eigentlich waren die Töpfereien über Jahrhunderte die Lieferanten von Gebrauchsartikeln. In unserer modernen industriellen Zeit haben sie diese Funktion weitgehend verloren. Das führt dazu, dass allenfalls kleine Serien oder auch nur Einzelstücke hergestellt werden. Damit einher geht allerdings eine unglaubliche Kreativität, die in kaum einem anderen handwerklichen Bereich zu finden ist. Das Bindeglied zwischen Keramiker und Kunden dabei sind die Märkte. In einer Zeit der Beliebigkeit und Massenproduktion findet der Besucher auf solchen Märkten echte Handarbeit aus kleinen Werkstätten und Familienbetrieben. Hier findet der Kunde noch freundliche und fachkundige Beratung in einer entspannten Atmosphäre. Das Angebot umfasst Gebrauchskeramik für den täglichen Einsatz bis zu modernen Arbeiten, Schmuck aus Ton, feines Porzellan, Raku und Gartenobjekte.

Die Käufer freuen sich, mit "ihren" Töpfern ins Gespräch zu kommen. So entsteht ein qualifizierter Austausch über das Arbeiten mit Ton. Die Künstler geben gerne Auskünfte zu der diffizilen Arbeit mit ihrem Werkstoff und Anregungen für manche Hobbykeramiker. Auch Vorführungen gehören dazu: das Drehen auf der Töpferscheibe wird ebenso gezeigt wie auch die Kunst des Raku-Brennens. Hier kann es dann auch schon mal richtig qualmen.

Qualität und Vielfalt kennzeichnen das Angebot und mit 100 Ausstellern ist es einer der großen Töpfermärkte im Süddeutschen Raum. Nach wie vor ist die Akzeptanz auch nach 27 Jahren ungebrochen. Der Besucher findet neben den traditionellen Töpferwaren alle Facetten moderner und zeitgemäßer Keramik. Schmuck aus Ton ist ebenso vertreten wie Gartenkeramik und faszinierende Designarbeiten.

Ergänzt wird das Sortiment durch den Korbmacher aus dem Erzgebirge und einem Bürstenbinder aus dem Schwarzwald.

Es gibt wieder viele Vorführungen, für die kleinen Künstler ist das Kindertöpferzelt geöffnet. Ein Besuch auf dem Wollmarkt gegenüber gehört zum Pflichtprogramm. Und natürlich ist wieder tolle, leckere Gastronomie mit allerlei Köstlichkeiten dabei.

Weitere Informationen und eine Ausstellerliste unter www.maerkte.info

Weiteres: www.maerkte.info

Eintritt frei


Sportzentrum
Baldhamer Str. 100, 85591 Vaterstetten

Rubrik Märkte | Sonstige anzeigen

Anfahrt mit dem MVV Anfahrt mit dem MVV