Tradition und Innovation | Muenchen Online

Jubiläumsausstellung der Münchener Künstlergenossenschaft

1868 wurde die „Münchener Künstlergenossenschaft königlich privilegiert 1868“ von der so genannten Münchner Schule gegründet. Unter den damaligen Mitgliedern waren Franz von Lenbach, Wilhelm und Friedrich August von Kaulbach, Carl Spitzweg, Wilhelm Leibl sowie viele weitere Persönlichkeiten.

Zum 150-jährigen Bestehen zeigt die MKG von 2. bis 25. Februar eine Jubiläumsausstellung im „Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst“. Hier präsentieren 111 talentierte zeitgenössische Künstler 169 wunderschöne Exponate gegenständlicher Kunst.

Im 19. Jahrhundert hatte die MKG eine Vorreiterrolle als Vereinigung von Künstlern für Künstler inne und unterstützte diese auch finanziell. Durch sie entwickelte sich München zu einer der bedeutendsten Kunstmetropolen Europas. Heute dient die MKG als Plattform und ermöglicht den Austausch
zwischen Künstlern, Sammlern, Unterstützern und Förderern.

Öffnungszeiten:
» Di 10.00-20.00 Uhr
»Mi-So & Fei 10.00-18.00 Uhr

Von | 2018-08-09T09:55:36+00:00 Jan 24, 2018|