header suchen
Bei Facebook enmpfehlen...
Bei Twitter enmpfehlen...
Via Whatsapp enmpfehlen...
Logo Brechtfestival in Augsburg
Brecht für alle! © Veranstalter

Das Brechtfestival in Augsburg

Feinsinniger Holzhammer

Vom 22. bis 3. März 2019 findet in Augsburg das Brechtfestival statt. In Anlehnung an Brechts Gedicht-Zyklus „Aus einem Lesebuch für Städtebewohner“ trägt es den Titel „Brechtfestival für Städtebewohner*innen“ und widmet sich mit einem zeitgemäßen, genreübergreifenden Programm aus Literatur, Theater, Performance, Musik, Vorträgen und Workshops dem „Leben in der Großstadt“. Es begeistert das erwachsene, wie das junge Publikum gleichermaßen mit Theater-Highlights wie „Auf der Straße“ mit dem Berliner Ensemble, einem Lyriktag am 23. Februar oder mit Konzerten bei der „Langen Brechtnacht“ am 1. März. Es performt, präsentiert, produziert und provoziert. Ganz im Geiste seines berühmten Namensgebers.

An vielen kulturellen Hotspots der Stadt wird das Brechtfestival unter der künstlerischen Leitung von Patrick Wengenroth Brechts Werk und Ästhetik ein weiteres Mal mit den gegenwärtigen Entwicklungen unserer Lebensrealität kontrastieren. Erzählt wird von Menschen in aufstrebenden Städten, von Überlebensstrategien, Aufstiegshoffnungen, Abstiegsängsten, von schwindelerregenden Höhenflügen, knallharten Abstürzen und vielem mehr.

Vom Hier ins Jetzt – Brecht is so aktuell wie nie!

Promo Brechtfestival
Brecht ist überall.
© Veranstalter

Popkultureller Höhepunkt des Programms ist die „Lange Brechtnacht“ am 1. März – Eine Nacht, die mit 12 Konzerten auf fünf Bühnen in drei Locations der besonderen Musik huldigt, aber auch dem Feiern und Entdecken im Augsburger Textilviertel. Das beliebte Musikereignis ist seit einigen Jahren fester Bestandteil des Brechtfestivals.

Bei der Langen Brechtnacht treffen nationale und internationale Größen auf die lokale Szene. Zu Gast bei der Langen Brechtnacht 2019 sind u.a.: Gisbert zu Knyphausen (Rheingau), Dota (Berlin), Gustav (Wien / A), Let’s Eat Grandma (Norwich / UK), Mammal Hands (Norwich / UK), Get Well Soon (Mannheim / Berlin), Swutscher (Hamburg), Das Paradies (Leipzig), The Bassas (Augsburg) u.a. Bei den Aftershowpartys wird getanzt bis in die frühen Morgenstunden!

Mit Texten, die kluge, kritische und poetische Einblick in die Abgründe und Widersprüche dieser Zeit geben. Momentaufnahmen und Erkenntnisse aus dem unfassbaren Chaos und der plötzlichen Schönheit, die zwischen Ich, Du und Wir entstehen können. Jeder Song, jede Nummer, jeder Titel bricht Festgefahrenes auf, wirft es über den Haufen und regt dazu an, die Trümmer zu etwas Neuem zusammenzubauen – ganz im Geiste Brechts.

22. Februar bis 3. Februar 2019 Brechtfestival Augsburg: „Brechtfestival für Städtebewohner*innen“
1. März 2019: Lange Brechtnacht (ab 19.45 Uhr an mehreren Orten im Textilviertel Augsburg)

Veranstaltungsorte:
Alle Veranstaltungsorte der Langen Brechtnacht befinden sich im Textilviertel Augsburg und sind fußläufig erreichbar:
martini-Park (Provinostraße 52, 86153 Augsburg): Halle B13, Großer Saal, Foyer und Gelände
TIM Textil- und Industriemuseum Bayern (Provinostraße 46, 86153 Augsburg): Saal und Foyer
Provino Club (Provinostr. 59, 86153 Augsburg)

Weitere Infos unter:  www.brechtfestival.de


Weiteres in der Rubrik Highlights in und um München und auf der Seite Highlights.