header suchen
Bei Facebook enmpfehlen...
Bei Twitter enmpfehlen...
Via Whatsapp enmpfehlen...

Ein nächtlicher Sternenspaziergang mit Lacrimas Profundere

27. Februar 2020

„Bleeding the Stars“ ist das mittlerweile 12 Studioalbum von Lacrimas Profundere (lat. Tränen vergießen). Mit dem im vergangenen Jahr veröffentlichten Longplayer kehren die Bayern zu ihren Anfängen zurück. Treue Fans jubeln und Lacrimas Profundere feiern ihren Dark Rock mit einigen Liveauftritten in ganz Deutschland. Am Samstag, 28. März, sind sie im Münchner Backstage (Halle) zu Gast.  

Seit 1993 läuft dem Genre-Fan die Band Lacrimas Profundere regelmäßig über den Weg. Die Musiker aus Waging am See sind mit ihrem Gothic-Metal in der Szene bekannt. Trotz wechselnder Besetzung – auch einem mehrmaligen Sängerwechsel – haben Lacrimas es immer geschafft erfolgreich weiterzubestehen.

Ihren melancholischen Sound präsentieren sie dabei nicht nur im heimischen Club um die Ecke, sondern unter anderem auch in Peru und Tokio. In 32 Ländern standen die Dark Rocker bisher auf der Bühne. Mit dem neuen Album „Bleeding the Stars“ kann sich der Zuhörer über einen nächtlichen Spaziergang unter einem hell leuchtenden Sternenhimmel freuen.

Karten für Lacrimas Profundere bekommt Ihr über das Backstage: HIER!

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Foto: Veranstalter


Weiteres in der Rubrik Pop/Rock und auf der Seite Pop/Rock.