header suchen
Bei Facebook enmpfehlen...
Bei Twitter enmpfehlen...
Via Whatsapp enmpfehlen...

Willkommen in der Pferde-Erlebniswelt Equilaland

Hier werden Träume wahr

Nach der fulminanten Eröffnung des Showpalasts München im November 2017 und der erfolgreichen Premiere von Equila entsteht nun ein weiteres fantastisches Highlight in Fröttmaning. Die neue Pferde-Erlebniswelt Equilaland lädt schon bald (Eröffnung ist am 18. August 2018!) Groß und Klein zum Entdecken, Mitmachen und Staunen mit allen Sinnen ein.

Das Interesse daran, einen Blick hinter die Kulissen werfen zu können, ist genauso groß wie das Interesse an der Show selbst. Daher war es für Johannes Mock O’Hara, Geschäftsführer der APASSIONATA World GmbH und Meike Arnason, Deputy General Managerin nun an der Zeit, den Fans ebenjenen Blickwinkel zu ermöglichen!

Ziel von Equilaland ist es, diese majestätischen Tiere für die Menschen zugänglich zu machen. Denn Pferde üben auf viele eine große Faszination aus.

Das Besondere an Equilaland ist neben der Nähe zu den Pferden der Wohlfühlfaktor. Beim Bau der neuen Freizeitattraktion wurde deshalb darauf geachtet, natürliche Materialien zu verwenden und den Kindern mit so wenigen technischen Spielereien wie möglich, die Welt der Pferde näherzubringen. Die Besucher sollen mit allen Sinnen genießen und den Tieren somit auf allen Ebenen begegnen.

Auf dem Equila-Gelände herrscht ein kunterbuntes Miteinander. Equipen aus etwa 16 verschiedenen Nationen leben hier zusammen ihre Leidenschaft für Pferde. 365 Tage im Jahr!

Equilaland heißt erleben, lernen und auch mitmachen. Und das auf 50.000 Quadratmetern.

Equilaland lädt zu einer Entdeckungsreise durch elf Themenpavillons mit zahlreichen Attraktionen ein. Neben unterhaltsamen Wissensstationen kann man Backstage den faszinierenden Alltag von Europas Showreiter-Elite hautnah miterleben und auch mitmachen ist ausdrücklich erlaubt!

Pferde der Welt

Hier kann man die verschiedensten Pferderassen in ihrem landestypischen Umfeld erkunden. Besucher erfahren hier allerhand Wissenswertes rund um Herkunft, Tradition und Kultur der Pferde. Ein Islandpferd beispielsweise darf, sobald es das Land verlassen hat, nicht mehr zurückkehren. So kann gewährleistet werden, dass die Tiere dort allesamt reinrassig sind und vor Krankheiten größtenteils abgeschirmt bleiben.

Pferde-Spa

Das Pfede-Spa unterscheidet sich kaum von einem Spa wie wir es kennen. Es besteht aus einem Fitness-Studio mit Laufbändern und einem Welnessbereich mit Solarium, um den Pferden ein wenig Erholung zu gönnen. Dabei kümmert sich jeder Reiter selbst um sein Pferd.

Im Pferde-Spa lassen sich die Stars der Show so richtig verwöhnen © Sonja Keienburg

Hufschmied

Wo es Pferde gibt, darf natürlich auch ein Hufschmied nicht fehlen. Denn alle 6-8 Wochen benötigen die Showpferde neue Eisen – und dabei zuzusehen ist wirklich spektakulär! Die historisch anmutende Wagenburg im Forum lädt ein zum verweilen und erkunden.

Kinderuniversität

So klein und schon ein Uniabschluss? In Equilaland ist alles möglich! Hier vermittelt ein Professor den Kindern viele interessante Infos, doch plötzlich verwandelt sich der Ort in eine Quizshow, in der eben Gelerntes nun angewandt werden kann! Zum Abschluss bekommen die Kinder sogar ein Zertifikat.


Pferdemuseum

Die Geschichte der Pferde geht tausende Jahre zurück und hat unser heutiges Leben maßgeblich beeinflusst. Sie waren und sind Begleiter, Werkzeug und Gefährte in Einem. Auf rund 500 Quadratmetern kann man im Pferdemuseum alles zum Thema Pferd erfahren.

Showpalast München

Auch der Showpalast gehört zum Park. Neben der Show selbst gewährt er nämlich einen Einblick in das Leben in einem Theater!

Reithalle

In der Reithalle bereiten sich die Tiere auf die Shows vor und studieren auch Neues ein. Hier kann man zuschauen oder sich auch etwas erklären lassen. Zudem wird es dort neben Showreitertrainings auch Themenwochen geben.

Trainer Alex Giona beim freien Spiel in der Reithalle © EQUILALAND

Kino

Auf etwa 200 Plätzen kann man hier kurze emotionale Slo-Mo Videos und Filme zu Pferden in der Filmbranche ansehen.

Longier Zirkel

Der Longier Zirkel gibt den Tieren etwas Trainingsabwechslung und ermöglicht auch Jogging für Pferde. Besucher können hier auf einer kleinen Stehtribüne rundum einfach nur zusehen oder interessanten Erklärungen lauschen.

Ponyfarm

Die Ponyfarm bietet nochmal eine größere Nähe zu den Tieren. Unter professioneller Stallbegleitung warten Ponys und Eselchen hier auf ihre Streicheleinheiten!

„Unsere Stars“

Der Themenpavillon ist ein Stall für die Stars der Show. 15 Showpferde stehen dort in richtigen Luxusboxen. Hier kann man die Persönlichkeit der Tiere und ihre individuellen Besonderheiten kennenlernen. Denn wie man hier gut erkennen kann: Pferd ist nicht gleich Pferd!

Moderatorin Funda Vanroy im Pavillon „Unsere Stars“ © EQUILALAND

Um den ereignisreichen Tag perfekt ausklingen zu lassen, gibt es für die Kleinen ein tolles Spielplatz-Abenteuer. In einem 12 Meter hohen Holzpferd können die Kinder toben und spielen, was das Zeug hält!
 
Equilaland will Familien einen relativ preiswerten Tag voller fantastischer Erlebnisse ermöglichen. Es ist eine Abenteuerreise, die einen regelrecht zum Staunen bringt!

Wie Johannes Mock O’Hara es treffend ausgedrückt hat: „Mit Equilaland wird München und Bayern um eine Freizeitattraktion reicher.“


Weiteres in der Rubrik Shows & Musicals in München und auf der Seite Shows & Musicals.