header suchen
Bei Facebook enmpfehlen...
Bei Twitter enmpfehlen...
Via Whatsapp enmpfehlen...
Geschichten-Dinner

Geschichten-Dinner

Fr 22.3., 19.00 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr)

Eintauchen in Südtiroler Kultur - beim Geschichten-Dinner im Waldgasthof Buchenhain

Am Freitag, den 22. März 2019 bietet die gemütliche Antoniusstube im Waldgasthof Buchenhain Raum für eine Südtiroler-Komposition aus Kultur, Kulinarik und Geschichte. Ein Dinner der besonderen Art, welches seine Gäste an die Ufer der Etsch, zu den rauen Gipfeln des Rosengartens und unter die warme Sonne Südtirols versetzt - genussvoll und gedanklich.

Südtirol ist das Sehnsuchtsland vieler Bayern. Ein Land, das nicht nur erfüllt ist vom Gaumenschmaus, wie delikatem Wein und hervorragendem Essen, sondern auch ein Ort voller Geschichten. In Mundart erzählt die gebürtige Oberösterreicherin, Autorin und Geschichtenerzählerin WIlma Pfeiffer Kurioses über Andreas Hofer, den Südtiroler Freiheitskämpfer aus dem 19. Jahrhundert, von Sagen aus dem Südtiroler Dolomitenmassiv, aus dem Rosengarten des König Laurin und urige Anekdoten von der Etsch bis hin zur Salurner Klause.

Während die Gäste gebammt der einzigartigen Erzählkunst Pfeiffers und dem Akkordeon von Andi Sieber lauschen, serviert das Team des Waldgasthofes Buchenhain ein auserlesenes 3-Gang-Begleitmenü, dessen Zusammenstellung sich in der erzählten Geschichte widerspiegelt.

In behaglicher Atmosphäre, gebettet zwischen hochgewachsenen alten Kastanien, ist der Waldgasthof Buchenhain der ideale Schauplatz für ein fesselndes Dinner, nahe am Zuhörer, mit kulinarischer Gaumenfreude und spannendem Ohrenschmaus.

Das Südtiroler Schmankerl-Menü:

Aperitif

***

Amuse-Gueule

***

Gertengraupensuppe mit Gemüse und Tiroler-Speck

***

Variation aus Tomate-Mozzarella Bruschetta, Kaspressknödel und Spinat,
Topfen-Schlutzkrapfen mit brauner Butter und Parmesan

***

Apfelstrudel mit Vanillerahm

Der Preis für das Menü inkl. Geschichte, Musikbegleitung und Willkommenstrunk beträgt 55 Euro pro Person.


Einlass: 18.30 Uhr

Beginn: 19.00 Uhr

Um vorzeitige Anmeldung zum Geschichten-Dinner am 22. März im Waldgasthof Buchenhain wird gebeten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hotelbuchenhain.de/events


Allgemeine Informationen zum Waldgasthof Buchenhain

Der Waldgasthof Buchenhain liegt im Süden von München und umfasst ein traditionsreiches Hotel mit hauseigenem Biergarten. Vor circa einem Jahrhundert wurde der Betrieb erstmals als Sommerschankwirtschaft geführt. Im Jahr 1969 wurde unter Antonie Kastner, Tochter von Anton Ley, welcher im Jahr 1906 erstmals die Konzession für den Gaststättenbetrieb erhielt, das Hotel eröffnet.

Der Waldgasthof wird seit 2011 erfolgreich von den Inhabern RIna den Dríjver und Stefan Kastner geleitet. Das Haus präsentiert sich im traditionell bayerischen Landhausstil und überzeugt mit gemütlich, charmant eingerichteten 41 Zimmern sowie einem Apartment. Die Küche des Gasthofs reicht von schmackhaften, regionalen Schmankerln bis hin zu aufwändig kreierten Gerichten des Küchenchefs Carsten Wiedecke. Das Qualitätssiegel "Ausgezeichnete Bayerische Küche" mit der Höchstanzahl der drei Rauten bestätigt dies. Ein exzellent sortierter Weinkeller mit Raritäten aus aller Welt befindet sich unter den einladend dekorierten Speiseräumen.

Mit einer Gesamtkapazität von etwa 800 Plätzen thront vor dem Eingang des Gasthofs der allseits beliebte hauseigene Biergarten. Über das gesamte Jahr hinweg finden sowohl im Gasthof als auch im Biergarten verschiedenste Veranstaltungen, von Live-Musik-Abenden bis hin zu saisonbedingten Feierlichkeiten, statt.

Fester Bestandteil des Eventprogramms sind das Oldtimertreffen, das Waldfest und die Buchenhainer Waldweihnacht. Gäste reisen von weit her, um neben der Qualität des Gasthofs auch die umliegende Natur wie den Forstenrieder Park, das Fünf Seen Land oder das Isarhochufer zu genießen.


 Abbildungen: © hotelbuchenhain




Anfahrt mit dem MVV Anfahrt mit dem MVV