header suchen
Bei Facebook enmpfehlen...
Bei Twitter enmpfehlen...
Via Whatsapp enmpfehlen...

Der März und April im Hotel Seehof am Ammersee

24. Februar 2020

Warum in die Ferne schweifen?
Auszeit am Ammersee mit regional kulinarischen Schlemmereien

Der Seehof in Herrsching am Ammersee lebt die regionale Verbundenheit auch im Einkauf seiner Zutaten. Dabei kann man sich im März und April auf Zander aus dem Ammersee vom Fischer Rauch in Dießen sowie Renken aus dem Starnberger See von der Fischerei Just im Ammerland freuen. Erste Frühlingsboten genießen die Gäste mit regionalem Bärlauch und Spargel aus Schrobenhausen, Lamm in vielen Variationen, geschmorte Kalbsbacken, gelbe und rote Beete, Honig-Fenchel oder Safran-Risotto. Ebenfalls besonders beliebt sind die saftigen Steaks von Landwirtschaftsbetrieben aus der Region Starnberg-Ammersee.

Wer die deftige Küche liebt, der kann seinen Gaumen außerdem mit Wildschwein aus heimischen Wäldern verwöhnen – zubereitet in verschiedenen Variationen. Dazu gibt es das vollmundig und malzaromatische Hofbräu München Bockbier mit einem Alkoholgehalt von 7,2% Vol.


Veranstaltungshinweis
Freitag, 13. März, 20 Uhr
SEEHOF SPITZEN
Die Herren Wunderlich – Schlager frisch von gestern
Karten: bei allen bekannten Vorverkaufsstellen & MünchenTicket
Eintritt: 20 € bzw. 12 € (zzgl. VVK-Gebühren)


Hotel Seehof Ammersee

Seestr. 58, 82211 Herrsching am Ammersee
Tel. 0 81 52/ 935 0, Fax 0 81 52/ 935 100
info@seehof-ammersee.de

https://seehof-ammersee.de


Weiteres in der Rubrik Tipps für Genießer und auf der Seite Tipps für Genießer.