header suchen
Bei Facebook enmpfehlen...
Bei Twitter enmpfehlen...
Via Whatsapp enmpfehlen...
Zum Genussradeln gehören Touren am Fuße des Wendelsteins ...

Genussradeln – Für Biker drei Gänge zur Belohnung!

25. Juni 2020

Hochgenuss auf zwei Rädern: Im oberbayerischen Kur- und Naturheildorf Bad Feilnbach setzt man nun im großen Rad-Angebot auf eine besonders angenehme Variante – auf das Genussradeln.

TT_06_20_Bad_Feilnbach_2
… sowie regionale Köstlichkeiten! © Detlev Schmidt Werbefotografie

Zu Füßen des Wendelsteins bietet dieses neue Angebot eine äußerst appetitliche Kombination aus Kultur, Sport und gutem Essen. Im Rahmen der vierstündigen geführten Tour werden alle Sinne der Radler angekurbelt. Unterwegs besuchen die Biker kulturelle Höhepunkte der Region. Das Moorerlebnis Sterntaler Filze ist ebenso einen Besuch wert wie das alte Zementwerk Litzldorf. Auch die zahlreichen Hofläden am Wegesrand werden selbstverständlich nicht ignoriert.

Schließlich gibt es dort regionale Köstlichkeiten für unterwegs und zu Hause. Den Abschluss bildet ein Drei- Gänge-Menü in einem der Restaurants, die sich unter dem Titel „kreativ und köstlich“ der regionalen Küche auf hohem Niveau verschrieben haben.

Die Touren werden beim Genussradeln in verschiedenen Schwierigkeitsgraden mit Tourenrad, Mountainbike oder E-Bike durchgeführt. Die Kosten pro Teilnehmer inklusive Menü: 39 Euro. Vor Ort können auch Räder ausgeliehen werden. Treffpunkt ist stets um 9.00 Uhr am Rathaus, die Termine werden unter www.bad-feilnbach.de bekannt gegeben.

Infos gibt es bei der Kur- und Gästeinformation in Bad Feilnbach, Tel.: 08066/88711 und unter www.bad-feilnbach.de.


Weiteres in der Rubrik Tipps für Genießer und auf der Seite Tipps für Genießer.