header suchen
Bei Facebook enmpfehlen...
Bei Twitter enmpfehlen...
Via Whatsapp enmpfehlen...

Das sind die Konzert-Highlights 2019

26. Oktober 2018

Das neue Konzertjahr 2019 hat begonnen und wir können uns wieder auf ein paar tolle musikalische Highlights freuen! Denn dann sind Musiklegenden wie Udo Lindenberg, Elton John oder Herbert Grönemeyer zu Gast in der bayerischen Landeshauptstadt.

Wir haben einen Überblick über bisher bekannte Konzerte, die im Jahr 2019 stattfinden werden. Extra für euch – immer up-to-date!

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember 

Januar

6ix9ine, Zenith, 9. Januarabgesagt!

Snow Patrol, Zenith, 18. Januar

Alligatoah, Zenith, 19. Januar

Die Fantastischen Vier, Olympiahalle, 20. Januar

Tom Odell, TonHalle, 22. Januar

Dota, Ampere/Muffatwerk, 23. Januar

The Dark Tenor, Club/Backstage, 25. Januar

Hoobastank, Technikum, 26. Januar

Rudimental, Halle/Muffatwerk, 26. Januar

Max Mutzke & monoPunk, Halle/Muffatwerk, 27. Januar

Charles Esten, Halle/Muffatwerk, 29. Januar

Ofenbach, Technikum, 31. Januarabgesagt!

Februar

Years & Years, Zenith, 3. Februarverlegt in die Muffathalle!

Good Charlotte, Zenith, 4. Februar

Steve Wilson, Philharmonie/Gasteig, 4. Februar

Massive Attack, Zenith, 5. Februar

Architects, Zenith, 6. Februar

Glashaus, Technikum, 7. Februar

André Rieu, Olympiahalle, 9. Februar

The Firebirds, Prinzregententheater, 9. Februar

Razorlight, Freiheiz, 11. Februar

Ozzy Osbourne, Olympiahalle, 13. Februarverschoben! (Neuer Termin wird in Kürze bekannt gegeben)

Royal Republic, Zenith, 14. Februarverschoben! (Neuer Termin: 6. Dezember)

Parkway Drive, Zenith, 15. Februar

Parkway Drive, Zenith, 16. Februar (Zusatzkonzert)

Eros Ramazzotti, Olympiahalle, 17. Februar

Hayley Kiyoko, TonHalle, 17. Februar ✓

Tom Beck, Ampere/Muffatwerk, 17. Februar

Eros Ramazzotti, Olympiahalle, 18. Februar (Zusatzkonzert)

Shakin‘ Stevens, TonHalle, 18. Februar

While She Sleeps, Technikum, 19. Februar

Nicki Minaj, Olympiahalle, 21. Februar

Bonez MC & RAF Camora, Olympiahalle, 22. Februar

The Streets, Halle/Muffatwerk, 22. Februar

Max Giesinger, TonHalle, 23. Februar

Max Giesinger, TonHalle, 24. Februar (Zusatzkonzert)

Greta van Fleet, Zenith, 25. Februarverschoben! (Neuer Termin: 21. November)

Marsimoto, Halle/Muffatwerk, 25. Februar

Zaz, Zenith, 26. Februar

Paul Kalkbrenner, Zenith, 28. Februar

März

Rock Meets Classic, Olympiahalle, 1. März

Florence + The Machine, Olympiahalle, 2. März

Heino, Werk/Backstage, 2. März

Melissa Etheridge, Halle/Muffatwerk, 3. März

Bastille, Zenith, 4. März

Post Malone, Olympiahalle, 5. März

Dave Matthews Band, Zenith, 6. März

Oomph!, Werk/Backstage, 9. März

Erste Allgemeine Verunsicherung, Deutsches Theater, 10. März

Kool Savas, TonHalle, 10. März

Bosse, TonHalle, 12. März

Barbara Schöneberger, Kleine Olympiahalle, 13. März

Lina, TonHalle, 15. März

Glasperlenspiel, Halle/Muffatwerk, 16. März

Mike Shinoda, Zenith, 18. März

Herbert Grönemeyer, Olympiahalle, 19. März und 20. März

Shawn Mendes, Olympiahalle, 21. März

Thomas Godoj, Club/Backstage, 21. März

Freya Ridings, Technikum, 22. März

Revolverheld, Olympiahalle, 24. März

LEA, Halle/Muffatwerk, 26. März

The BossHoss, Zenith, 28. März

Das Große Schlagerfest – Die Party des Jahres 2019, Olympiahalle, 29. März

April

Anna Loos, Ampere/Muffatwerk, 3. April

Robyn, TonHalle, 3. April

Hugo Helmig, Orangehouse/Feierwerk, 4. April

Mark Forster, Olympiahalle, 4. April

Die Schlagernacht des Jahres 2019, Olympiahalle, 6. April

Manowar, Zenith, 6. April

Capimo, Zenith, 7. Aprilabgesagt!

Amy Macdonald, Circus Krone Bau, 8. April

Kakkmaddafakka, Halle/Muffatwerk, 9. April

Alphaville, Technikum, 10. April

The World of Hans Zimmer – A Symphonic Celebration, Olympiahalle, 10. April

The Analogues, Circus Krone Bau, 12. April

Kid Ink, Halle/Muffatwerk, 13. April

Beirut, Zenith, 15. April

Jessie J, TonHalle, 15. April

Bilderbuch, Zenith, 16. April

Capital Bra, Zenith, 17. April

Jamie Lawson, Technikum, 17. April

Mike & The Mechanics, Halle/Muffatwerk, 17. April

Fakear, Hansa 39/Feierwerk, 18. April

Maite Kelly, Circus Krone Bau, 24. April

Disturbed, Zenith, 25. April

Reezy, Kranhalle/Feierwerk, 25. April

Rita Ora, Zenith, 27. April

Bonnie Tyler, Circus Krone Bau, 28. April

Mary Roos & Band, Circus Krone Bau, 30. April

Sila, Zenith, 30. April

Mai

Herbert Pixner Projekt, Philharmonie/Gasteig, 1. Mai

Mumford & Sons, Olympiahalle, 1. Mai

Nico Santos, Halle/Muffatwerk, 1. Mai

Bad Religion, Halle/Muffatwerk, 2. Mai

Ryan Bingham, Freiheiz, 2. Mai

Semino Rossi, Circus Krone Bau, 5. Mai

Fil Bo Riva, Halle/Muffatwerk, 9. Mai

Dido, Circus Krone Bau, 10. Mai

Tom Walker, Werk/Backstage, 11. Mai

Walking On Cars, TonHalle, 11. Mai

Gentleman, Zenith, 12. Mai

Christina Stürmer, TonHalle, 14. Mai

Boyce Avenue, Werk/Backstage, 16. Mai

Jürgen Drews & Band, Circus Krone Bau, 17. Mai

Jenniffer Kae, Milla Live Club, 18. Mai

Tokio Hotel, TonHalle, 19. Mai

Joe Bonamassa, Olympiahalle, 20. Mai

Schiller, Olympiahalle, 21. Mai

George Ezra, Olympiahalle, 22. Mai

Stahlzeit, Circus Krone Bau, 24. Mai

Elton John, Olympiahalle, 26. Mai

Accept, Circus Krone Bau, 27. Mai

Backstreet Boys, Olympiahalle, 27. Mai

Sweet, Circus Krone Bau, 28. Mai

David Garrett, Olympiahalle, 29. Mai

Haindling, Deutsches Theater, 29. Mai

Suzi Quatro, Circus Krone Bau, 29. Mai

dArtagnan, Halle/Backstage, 30. Mai

Eagles, Olympiahalle, 30. Mai

DJ Bobo, Olympiahalle, 31. Mai

Joachim Witt, Circus Krone Bau, 31. Mai

KISS, Königsplatz, 31. Mai

Juni

LaBrassBanda und Seiler & Speer, Königsplatz, 1. Juni

Rammstein, Olympiastadion, 8. Juni

Rammstein, Olympiastadion, 9. Juni (Zusatzkonzert)

Bryan Adams, Olympiahalle, 11. Juni

Bryan Ferry, Circus Krone Bau, 11. Juni

Rainbow, Olympiahalle, 12. Juni

Andreas Gabalier, Olympiastadion, 15. Juni

Udo Lindenberg, Olympiahalle, 18. Juni

Rod Stewart, Olympiahalle, 19. Juni (verlegt vom 24. Juni)

Lena, TonHalle, 24. Juni

Phil Collins, Olympiastadion, 24. Juni

Walk Off The Earth, Musik-Arena/Tollwood Sommerfestival, 26. Juni

Woody Allen & the Eddy Davis New Orleans Band, Philharmonie/Gasteig, 26. Juni

Dieter Thomas Kuhn, Musik-Arena/Tollwood Sommerfestival, 29. Juni

Juli

Midnight Oil, Musik-Arena/Tollwood Sommerfestival, 1. Juli

ZZ Top, Olympiahalle, 1. Juli

Toto, Musik-Arena/Tollwood Sommerfestival, 2. Juli

Samy Deluxe & das DLX Ensemble, Musik-Arena/Tollwood Sommerfestival, 3. Juli

Best Of Austria Meets Classic, Olympiahalle, 4. Juliabgesagt!

Django 3000, Musik-Arena/Tollwood Sommerfestival, 4. Juli

Bon Jovi, Olympiastadion, 5. Juli

Elton John, Olympiahalle, 5. Juli (Zusatzkonzert)

Neil Young, Olympiahalle, 6. Juli

Mark Knopfler, Olympiahalle, 7. Juli

Men At Work, Halle/Muffatwerk, 8. Juli

Tyga, Zenith, 8. Juli

Joss Stone, Philharmonie/Gasteig, 10. Juli

Sting, Musik-Arena/Tollwood Sommerfestival, 10. Juli

Foreigner, Philharmonie/Gasteig, 11. Juli

Schmidbauer & Kälberer laden ein: Stefan Dettl, Musik-Arena/Tollwood Sommerfestival, 11. Juli

Stray Cats, Zenith, 11. Juli

Tears For Fears, Musik-Arena/Tollwood Sommerfestival, 12. Juli

Nena, Musik-Arena/Tollwood Sommerfestival, 13. Juli

Klassik am Odeonsplatz, Odeonsplatz, 13. Juli und 14. Juli

Limp Bizkit, Zenith, 14. Juli

RIN, Musik-Arena/Tollwood Sommerfestival, 14. Juli

Erste Allgemeine Verunsicherung, Musik-Arena/Tollwood Sommerfestival, 18. Juli

Chick Corea, Philharmonie/Gasteig, 20. Juli

Max Herre, Musik-Arena/Tollwood Sommerfestival, 20. Juli

The Beach Boys, Circus Krone Bau, 20. Juli

Willy Astor, Musik-Arena/Tollwood Sommerfestival, 21. Juli

Skunk Anansie, TonHalle, 24. Juli

Tash Sultana, Zenith, 24. Juli

P!nk, Olympiastadion, 26. Juli und 27. Juli

August

Angelo Kelly & Family, Residenz, 19. August

Gregor Meyle & Band, Residenz, 22. August

Metallica, Olympiastadion, 23. August

September

Manfred Mann’s Earth Band, Circus Krone Bau, 6. September

Hozier, Circus Krone Bau, 11. September

Lindsey Stirling, Zenith, 13. September

Anne-Sophie Mutter – Across the Stars, Königsplatz, 14. September

Michael Patrick Kelly, Königsplatz, 15. September

Archive, Philharmonie/Gasteig, 22. September

Die Lochis, TonHalle, 22. September

Michelle, Circus Krone Bau, 26. September

Julia Michaels, Werk/Backstage, 29. September

Kate Nash, Strom, 29. September

Oktober

Alice Cooper, Olympiahalle, 1. Oktober

Cher, Olympiahalle, 3. Oktober

Max Raabe, Prinzregententheater, 3. Oktober

As I Lay Dying, Zenith, 5. Oktober

David Hasselhoff, Olympiahalle, 6. Oktober

Nils Frahm, Philharmonie/Gasteig, 7. Oktober

Woodstock Legends: Canned Heat & Ten Years After, Prinzregententheater, 7. Oktober

Kiefer Sutherland, Technikum, 8. Oktober

Khalid, Zenith, 9. Oktober

Die Orsons, Halle/Muffatwerk, 10. Oktober

Beatrice Egli, Circus Krone Bau, 12. Oktober

Machine Head, Zenith, 15. Oktober

The Rasmus, Werk/Backstage, 16. Oktober

Mike Singer, Werk/Backstage, 17. Oktober

National Geographic: Symphony for Our World, Philharmonie/Gasteig, 20. Oktober

Tom Walker, Halle/Muffatwerk, 20. Oktober

dicht & ergreifend, Olympiahalle, 26. Oktober

Fettes Brot, Zenith, 26. Oktober

Matt Simons, Kranhalle/Feierwerk, 27. Oktober

SDP, Zenith, 27. Oktober

Annett Louisan, Philharmonie/Gasteig, 28. Oktober

Ilse DeLange, Hansa 39/Feierwerk, 28. Oktober

Von Wegen Lisbeth, TonHalle, 29. Oktober

Konstantin Wecker, Philharmonie/Gasteig, 29. Oktober und 30. Oktober

Seeed, Olympiahalle, 29. Oktober und 30. Oktober

Chris de Burgh & Band, Philharmonie/Gasteig, 31. Oktober

November

Herbert Pixner Projekt meets Berliner Symphoniker, Philharmonie/Gasteig, 2. November

Stereoact, Technikum, 2. November

MIA., Werk/Backstage, 3. November

Schandmaul, Circus Krone Bau, 3. November

The Lumineers, Zenith, 7. November

Sarah Connor, Olympiahalle, 9. November

Michael Bublé, Olympiahalle, 10. November

Bausa, TonHalle, 14. November

Jessy Martens & Band, Club/Backstage, 14. November

Prinz Pi, Halle/Muffatwerk, 14. November

Halestorm, TonHalle, 16. November

Wincent Weiss, Zenith, 16. November

Alec Benjamin, Technikum, 19. November

Dermot Kennedy, Zenith, 19. November

Greta van Fleet, Zenith, 21. November

Sido, Zenith, 23. November

Sotiria, Technikum, 23. November

Parov Stelar, Zenith, 26. November

Seeed, Olympiahalle, 27. November (Zusatzkonzert)

Stefanie Heinzmann, Technikum, 28. November

Mando Diao, TonHalle, 29. November

David Guetta, Olympiahalle, 30. November

Dezember

Xavier Naidoo, Olympiahalle, 1. Dezember

Lisa Stansfield, Philharmonie/Gasteig, 2. Dezember

The National, Zenith, 4. Dezember

Duncan Laurence, Hansa 39/Feierwerk, 6. Dezember

Royal Republic, Zenith, 6. Dezember

Dieter Bohlen, Olympiahalle, 7. Dezember

We Love The 90’s, Zenith, 7. Dezember

Max Raabe & Palast Orchester, Philharmonie/Gasteig, 11. Dezember

Alle Farben, Zenith, 14. Dezember

Kollegah, Backstage, 14. Dezember

Sasha, Halle/Muffatwerk, 16. Dezember

Stray From The Path, Halle/Backstage, 16. Dezember

The Kelly Family, Olympiahalle, 20. Dezember

Killerpilze, Werk/Backstage, 21. Dezember


Ihr wollt wissen, was in München sonst noch so geboten wird? Dann entdeckt hier fantastische Show-Highlights 2019 oder auch unsere Kabarett- & Comedy-Highlights! Zusätzlich haben wir hier ein paar tolle Festivals für euch!

zurück zum Anfang


Weiteres in den Rubriken Highlights in und um München und Pop/Rock und auf den Seiten Highlights und Pop/Rock.