header suchen
Bei Facebook enmpfehlen...
Bei Twitter enmpfehlen...
Via Whatsapp enmpfehlen...

Die Schwabinger Puppen Spiele mit tollen Abenteuern

Klein aber fein

Die Schwabinger Puppen Spiele sind Teil der Rudolf-Steiner-Schule in der Leopoldstraße. Die kleinen aber professionellen Marionettenspiele werden auf Guckkastenbühnen gespielt, das heißt die Puppenspieler sind für die Zuschauer unsichtbar. Für das noch jüngere Publikum (Klein- oder Kindergartenkinder) gibt es Tischpuppenspiele.

Die Einfachheit der Darstellung regt Kinder dazu an, das Gesehene zu Hause nachzuspielen. Am 23. und 24. Februar etwa werden die Abenteuer von „Jurai mit dem Zaubersäckchen“ als Tischpuppenspiel gezeigt. Dazu „Das tapfere Schneiderlein“ nach den Gebrüdern Grimm ab 5 Jahren als Marionettenspiel ebenso wie „Vom Fischer und dem goldenen Fisch“.


Die Sprecher, Musiker, Bühnenbildner, Beleuchter sowie die Kartenverkäufer der Schwabinger Puppen Spiele arbeiten ehrenamtlich. Karten lassen sich eine halbe Stunde vor Beginn gegen einen kleinen Obulus im Schulfoyer erwerben. Eine Kaffeestube bietet vor Ort Getränke, leckere Kuchen und herzhafte Köstlichkeiten.


Weiteres in der Rubrik Theater für Kinder und auf der Seite Theater für Kinder.