header suchen
Bei Facebook enmpfehlen...
Bei Twitter enmpfehlen...
Via Whatsapp enmpfehlen...
Bayerische Landesausstellung
Stadt befreit - Wittelsbacher Gründerstädte

Bayerische Landesausstellung Stadt befreit - Wittelsbacher Gründerstädte

Bis 8.11.
Die Bayerische Landesausstellung 2020 erzählt, wie und wann Bayern zum Städteland wurde - Gemeinschaftsausstellung mit dem Wittelsbacher Schloss in Friedberg

Die Bayerische Landesausstellung 2020 erzählt, wie und wann Bayern zum Städteland wurde. Das uns heute so vertraute System der bayerischen Städte und Märkte ist in einem historisch gesehen verhältnismäßig kurzen Zeitraum etwa von 1200 bis 1300 entstanden. Mit der gezielten Gründung und Förderung von Städten und Märkten festigten bayerische Große, vor allem die
junge Herzogsdynastie der Wittelsbacher, ihre wirtschaftliche, militärische und politische Macht. Für die Menschen bot das Leben in den neuen Städten viele Chancen: Sicherheit der Person, Schutz des Eigentums, Freiheit des Handels. Und so lautet ein bis heute populärer Rechtssatz: "Stadtluft macht frei!".

Weiteres: www.hdbg.bayern.de


FeuerHaus
Martinstr. 15, 86551 Aichach
www.aichach.de

Öffnungszeiten:
» Mo-So & Fei 9.00-18.00 Uhr

Rubrik Ausstellungen anzeigen