header suchen
Bei Facebook enmpfehlen...
Bei Twitter enmpfehlen...
Via Whatsapp enmpfehlen...
Das Brautkleid

Das Brautkleid

Bis So 13.6., jeweils Di-Sa 19.30 Uhr, So 18.00 Uhr (nicht am 3.5., 12.5., 13.5. & 17.5.)
von Stefan Vögel

Über die Kosten für das sündteure Designer-Brautkleid hätte Philipp zur Not noch hinwegsehen können in Anbetracht des Wiederverkaufswerts. Das "Ding" aber in den Schrank zu hängen und ein Leben lang behalten zu wollen, wie seine Juliane es plant - das ist in den Augen des frisch gebackenen Ehemanns die reine Verschwendung! Ein Wort ergibt das andere, der Ton wird rauer, die Schlafzimmertür schlägt zu, die Hochzeitsnacht ist gelaufen.

Wütend macht Philipp eine Flasche Whiskey und seinen Laptop auf und bietet das Kleid im Internet zum Kauf an. "Ohne Mindestgebot, Sofortkauf möglich, den Versand übernimmt der Verkäufer".

Am nächsten Morgen hat Philipp einen Kater und das Kleid eine neue Besitzerin. Eine gewisse Elke hatte Julis Traum nachts um vier für einen Euro erstanden. Aber Juli will ihr Brautkleid um jeden Preis der Welt zurück haben. Mit dem Mut der Verzweiflung macht sie sich auf den Weg zur Käuferin.

Regie: Michael von Au
mit Judith Richter, Max von Thun, Eva Maria Reichert und Maximilian Laprell

Theaterkasse: Tel. 29 28 10 (Mo-Sa 11.00-14.00 Uhr & 15.00-18.30 Uhr, So 15.00-18.30 Uhr)
Reservierung: Tel. 29 16 16 33 (Mo-Fr 10.00-18.00 Uhr, Sa 10.00-14.00 Uhr)