header suchen
Bei Facebook enmpfehlen...
Bei Twitter enmpfehlen...
Via Whatsapp enmpfehlen...
Alter Botanischer Garten

Alter Botanischer Garten

Der Alte Botanische Garten liegt am Lenbachplatz in München und ist heute eine Parkanlage. Er wurde von 1804 - 1814 nach Plänen des Landschaftsarchitekten Friedrich Ludwig von Sckell angelegt. 1812 wurde am Lenbachplatz ein klassizistisches Eingangsportal nach einem Entwurf von Emanuel Joseph d'Herigoyen errichtet. 1854 wurde an der Nordseite des Parks anlässlich der Internationalen Industrieausstellung in München der Glaspalast errichtet, der 1931 einem Großbrand zum Opfer fiel. 

Nachdem 1914 der Neue Botanische Garten vor den damaligen Toren Münchens in Nymphenburg angelegt worden war, wurde der Alte Botanische Garten 1937 nach einer Skizze von Paul Ludwig Troost sowie Plänen des Architekten Oswald Bieber und des Bildhauers Joseph Wackerle zu einem Park umgestaltet; dabei entstand der Neptunbrunnen in der Mitte der Anlage und ein Kaffeehaus in historisierendem Stil, das heutige Parkcafé. Außerdem wurde ein kleines Gebäude errichtet, das dem Bildhauer Josef Thorak als Atelier dienen sollte; es wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört, später von Münchner Künstlern in Selbsthilfe wieder aufgebaut und wird heute für Ausstellungen genutzt.
An die ursprüngliche Funktion des Alten Botanischen Gartens erinnern heute noch zahlreiche exotische Bäume.

Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (MVV & MVG):
» S-Bahn, U-Bahn U4 & U5, Tram 16-20, 27 & 28: Karlsplatz (Stachus)

Alter Botanischer Garten

Sophienstr. 7
80333 München


Anfahrt mit dem MVV Anfahrt mit dem MVV