header suchen
Bei Facebook enmpfehlen...
Bei Twitter enmpfehlen...
Via Whatsapp enmpfehlen...
Lyrik Kabinett

Lyrik Kabinett

Die Lyrik-Bibliothek ist eine öffentliche Präsenz-Bibliothek.
 
Die Bibliothek sammelt Lyrik aller Zeiten und Sprachen: 
» deutschsprachige Dichtung bzw. Übersetzungen aus der ganzen lyrischen Weltliteratur, ein- oder mehrsprachig
» Lyrikbände in der Originalsprache
» im Buchhandel nicht mehr lieferbare, antiquarische Bücher
» Künstlerbücher zum Thema Poesie

Endziel ist ein Bestand an wichtigen Lyrikbänden (auch Dichter-Biographien, poetologischen Texten, allerdings keiner Sekundärliteratur im strikt akademischen Sinn), quer durch alle Zeiten und Nationalliteraturen.

Der Bestand soll Einblick geben in sprach- und epochenübergreifende Zusammenhänge und die Entwicklung der dichterischen Sprache sowie in kulturelle, soziologische und biographische Voraussetzungen dichterischen Ausdrucks. Vor allen Dingen aber soll er es ermöglichen, Schönheit und Faszination der poetischen Sprache - der "Muttersprache des Menschengeschlechts" (J.G. Hamann) - ihre vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten sowie ihr Kommunikationspotential zu entdecken, für sich fruchtbar zu machen und sich daran zu freuen.

Der Buchbestand wird nach den Regeln für die alphabetische Katalogisierung in wissenschaftlichen Bibliotheken (RAK-WB) katalogisiert. Die Bibliothek umfasst ca. 40.000 Bände, darunter auch ältere Ausgaben, Erstausgaben, illustrierte und bibliophile Bände sowie Künstlerbücher mit Bezug zur Poesie; sie gehört dem Bibliotheks-Verbund Bayern an.

Lyrik Kabinett

Amalienstr. 83/ Rgb.
80799 München

www.lyrik-kabinett.de

Öffnungszeiten:
» Mo-Fr 10.00-12.00 Uhr & 13.00-17.00 Uhr
» Bei Veranstaltungen bis 18.00 Uhr

Geschlossen: » Fei

Anfahrt (MVV & MVG):
» U-Bahn U3 & U6, Bus 58, 68, 153 & 154: Universität
» Bus 100: Von-der-Tann-Straße

Literatur & Lesungen

Die Hochsee der Ilse Aichinger

Di 2.11., 19.00 Uhr | Lyrik Kabinett
Mehr
Literatur & Lesungen

Three of a Perfect Pair

Do 11.11., 19.00 Uhr | Lyrik Kabinett
Mehr
Literatur & Lesungen

Hier / liegt alles nah beieinander erschüttert / besänftigt in seinem Idiom

Fr 19.11., 19.00 Uhr | Lyrik Kabinett
Mehr