header suchen
Bei Facebook enmpfehlen...
Bei Twitter enmpfehlen...
Via Whatsapp enmpfehlen...
Museum Starnberger See

Museum Starnberger See

Das Museum Starnberger See beschäftigt sich mit der Kulturgeschichte der Region Starnberger See. Es gehört mit seinem Themenschwerpunkt "Höfische Lustschifffahrt" und dem historischen Lochmannhaus, dem ältesten, sich noch in situ befindlichen Bauernhaus der Region, zu den einzigartigen Attraktionen des Starnberger Fünf-Seen-Landes. 


In seinem 2008 eröffneten Neubau beherbergt das Museum die letzen Originalrelikte der ehemals stattlichen Wittelsbacher Flotte. Darunter das vollständig erhaltene Ruderschiff König Ludwigs I. 

Im Gegensatz dazu zeugt das von einem idyllischen Garten umgebene aus dem 17. Jahrhundert stammende denkmalgeschützte Lochmannhaus von dem einfachen und harten Leben der Bauern und Fischer am Starnberger See. Seit Juli 1914, als es von König Ludwig III. als "Würmgaumuseum" eröffnet wurde, können hier sowohl Bildhauerarbeiten von höchster Qualität, wie etwa eine 1755 von Ignaz Günther geschaffene Heiligenskulptur, als auch Kulturgüter des alltäglichen Lebens besichtigt werden.

___________________________________________________

Anfahrt MVV:. S6: Starnberg


Eintritt:. Erwachsene 3 €

. Ermäßigt 2 €

. Familien 7 €


Öffnungszeiten:. Di-So 10.00-17.00 Uhr
. Do 1.1., 14.00-17.00 Uhr


Geschlossen:. Mo
. 23.12.
. 24.12. (Heilig Abend)
. 30.12.
. 31.12. (Silvester)

Museum Starnberger See

Possenhofener Str. 5
82319 Starnberg

www.starnberg.de/kultur-freizeit/museum-starnberger-see

Öffnungszeiten:
» Di-So & Fei 10.00-17.00 Uhr


Anfahrt mit dem MVV Anfahrt mit dem MVV

Ausstellungen

Revolution in der Provinz

Bis 14.7. | Museum Starnberger See
Mehr